Wir bauen Brücken
zwischen Korea und Deutschland

Dolmetscher für Koreanisch gesucht? Hier sind Sie richtig.

Korean German Communication ist ein seit 20 Jahren erfolgreich etabliertes Dolmetscher- und Übersetzungsbüro zwischen Düsseldorf und Köln. Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung von Geschäfts- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Korea und Deutschland und bieten Ihnen Dolmetscher- und Übersetzungsservice für Koreanisch an. Durch unsere jahrzehntelangen Erfahrungen in Korea und in Deutschland sind wir mit den Kulturen beider Länder bestens vertraut und haben viele Erfahrungen mit koreanischen und deutschen Firmen und Behörden.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für hoch qualitative Dolmetschertätigkeiten und Übersetzungen für die koreanische Sprache.

Korean German Communication bietet Ihnen qualifizierten Dolmetscherservice und Fachübersetzungen für ein breites Branchen-Spektrum. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen aus den folgenden Bereichen:

  • Pharmazie (insbesondere Inspektion für Arzneimittelzulassung)
  • Medizintechnik
  • Industrie und Technik allgemein
  • Maschinen-, Anlagen-, Gerätebau
  • Energiewirtschaft, Energieerzeugung
  • Fahrzeugbau
  • Chemische Industrie
  • Unterhaltungselektronik
  • Umwelt
  • Elektro- und Haushaltsgeräte
  • Film und Fernsehen

Leistungen

Dolmetscher

Dolmetschen

Übersetzer

Übersetzen

Journalismus

Journalismus

Dolmetschen
Mit uns werden Sie sehr gut verstanden. Wir sind in der Lage, für die Sprachkombination Koreanisch-Deutsch und Deutsch-Koreanisch professionell zu dolmetschen, ohne dass ein Sinnverlust entsteht. Wir bieten Ihnen höchste Qualität und schnelle Auftragsabwicklung. Dabei werden Ihre Unterlagen streng vertraulich behandelt. Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit sind für uns selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen für den Dolmetscherservice für Koreanisch-Deutsch, Deutsch-Koreanisch in beiden Sprachen folgenden Service an:

  • konsekutiv, simultan
  • externe Audits (u.a. Behördenaudit)
  • Workshops, Seminare, Konferenzen
  • Technische Schulungen
  • Verhandlungsdolmetschen
  • Begleitung von Projekten bei Technologietransfer, Kundenfreigabe neuer Produkte und Fertigungsverfahren etc.
  • Maschinenabnahmen, Inbetriebnahme von Produktionsstätten
  • Interview-Dolmetschen (Pressekonferenz, Zeitung, TV-Dokumentarfilm)
Ein DOLMETSCHER muss nicht nur bilingual sondern auch bikulturell sein.

Persönliches

Dolmetschen ist ein komplizierter Vorgang, bei dem viele Faktoren eine Rolle spielen. Korean German Communication setzt ausschließlich auf muttersprachliche koreanische Dolmetscher. Ihr Vorteil: Wir kennen nicht nur die jeweilige Sprache, sondern auch den koreanischen als auch den deutschen kulturellen Hintergrund und die unterschiedliche Denkweise.

Geleitet wird Korean German Communication von Frau Gyeong-Ran Geppert. Sie hat ein technisches Studium absolviert, ist Diplom-Ingenieurin (TU Berlin) und ausgebildete Fachjournalistin. Seit 1995 arbeitet sie als Dolmetscherin und Übersetzerin. Sie ist allgemein beeidigte Dolmetscherin und ermächtigte Übersetzerin des Oberlandesgerichts Düsseldorf für die koreanische Sprache.

Foto

Referenzen

Roche Diagnostics GmbH

Roche Diagnostics GmbH

EMC Computer-Systems Deutschland GmbH

EMC Computer-Systems Deutschland GmbH

Pharma-Zentrale GmbH

Pharma-Zentrale GmbH

Medac

Medac

GEA Brewery Systems GmbH

GEA Brewery Systems GmbH

NRW Invest GmbH

NRW Invest GmbH

Henkel KG

Henkel KG

Currenta GmbH & Co. OHG

Currenta GmbH & Co. OHG

Starrag Group

Starrag Group

Korea International Trade Association

Korea International Trade Association

Samsung Corning Deutschland GmbH

Samsung Corning Deutschland GmbH

Ulsan Broadcasting corp. (ubc)

Ulsan Broadcasting corp. (ubc)

STREICHER Maschinenbau

STREICHER Maschinenbau

Blomberger Holzindustrie GmbH

Blomberger Holzindustrie GmbH

Hennecke GmbH

Hennecke GmbH

IGK Isolierglasklebstoffe GmbH

IGK Isolierglasklebstoffe GmbH

Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes    NRW

Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes NRW

Korea Institut of Science and Technology Europe Forschungsgesellschaft GmbH

Korea Institut of Science and Technology Europe Forschungsgesellschaft GmbH

Übersetzung
Koreanisch-Deutsch, Deutsch-Koreanisch
Wir liefern unseren Kunden seit vielen Jahren qualitativ hochwertige Fachübersetzungen in verschiedenen Themenbereichen. Deutsche Übersetzungen werden selbstverständlich von einem deutschen Lektor Korrektur gelesen. Somit können wir eine hohe Qualität unserer Arbeit gewährleisten.

  • Technische Anleitungen, Verträge, Urkunden
  • Bestätigung der Richtigkeit und Vollständigkeit von Übersetzungen für die koreanische Sprache (Ermächtigung durch das Oberlandesgericht Düsseldorf)
  • Filmuntertitelung

Journalismus

  • Koordination und Dolmetschen für koreanische TV Sender bei der Dreharbeit für Reportagen und ein Dokumentarfilm in Deutschland
  • Begleitung der Delegationsreise der koreanischen Medien in Deutschland

TV-Beitrag
Dolmetschertätigkeit für den zweiteiligen koreanischen Dokumentarfilm “Gefährlicher Arbeitsplatz" des koreanischen TV Senders UBC.

Mit der Unterzeichnung des deutsch-koreanischen Handels-, Schifffahrts- und Freundschaftsvertrages am 26. November 1883* wurden die bilateralen Beziehungen auf eine offizielle Grundlage gestellt. Nach dem Koreakrieg (1950-1953), der zur Teilung des Landes führte, entwickelten sich die Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zur Republik Korea als eng und vertrauensvoll. (*Information vom Auswärtigen Amt)

Korea gehört mit seiner leistungsstarken Wirtschaft und seinen hohen technologischen Kompetenzen zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern Deutschlands in Asien. Korea ist die elftgrößte Volkswirtschaft und sechstgrößte Exportnation der Welt und ist für Deutschland nach China der zweitwichtigste Absatzmarkt in Asien. Deutschland bleibt für Korea der wichtigste europäische Handelspartner.

Das koreanisch deutsche Handelsvolumen lag koreanischen statistischen Angaben zufolge 2015 bei rund 27,1 Mrd. US-Dollar. Dabei erzielte Deutschland einen Handelsbilanzüberschuss von 13,8 Mrd. USD. Etwa 500 deutsche Unternehmen bzw. Firmen mit Kapitalbeteiligung aus Deutschland sind nach koreanischen Angaben in Korea vertreten. Koreanische Direktinvestitionen in Deutschland lagen bis Ende 2015 insgesamt bei 4.3 Mrd. USD.

Deutscher Export nach Korea steigt deutlich

Freihandelsabkommen zwischen der EU und Korea sieht vollständigen Zollabbau bei Industriegütern bis Mitte 2018 vor. Seit Inkrafttreten der Zollreduzierung Mitte 2011 steigert der deutsche Export nach Korea stark und entwickelte sich in diesem Zeitraum dynamischer als die Exporte nach China und nach Japan. Gleichzeitig gewannen deutsche Produkte Marktanteile in Korea.

Deutsche Automarken "Made in Germany" genießen bei den koreanischen Konsumenten große Popularität.

Das wichtigste deutsche Export-Produkt nach Korea waren Autos mit einem Wert von 6,8 Mrd. US$ (2015), weitere Produkte folgten: Industriemaschinen und Ausrüstungen, elektrische Maschinen und Geräte, Mess-, Prüf- und Kontrollinstrumente, organischen Chemikalien etc.

Die wichtigsten koreanischen Exportprodukte nach Deutschland sind ebenfalls Autos, elektrische Maschinen, Apparate und Geräte, allgemeine Industriemaschinen, Geräte für Nachrichtentechnik und Telekommunikation. Seit Inkrafttreten des Freihandelsabkommens entwickelten sich die koreanischen Exporte von medizinischen und pharmazeutischen Erzeugnissen, nach Deutschland zwischen 2010 und 2015 dynamisch.

Die Beziehungen auf dem Gebiet von Forschung und Technologie entwickeln sich auch sehr stark. Korea nimmt in der Informations-und Kommunikationstechnologie weltweit eine Spitzenstellung ein. Die deutschen Forschungseinrichtungen haben, wie die Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, Universitäten und die Max-Planck-Gesellschaft, eine Kooperation mit koreanischen Partnern.

Rund 5.700 koreanische Studenten studieren an deutschen Hochschulen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und andere Organisationen bieten eine Vielzahl an Stipendienprogrammen an. Etwa 420 Hochschulpartnerschaften und über 65 deutsche Lektoren an koreanischen Universitäten bereichern die wissenschaftlichen Kontakte. Viele koreanische Hochschulabsolventen halten den Kontakt zu Deutschland. Das Alumninetzwerk Deutschland Korea (ADeKo) zielt auf die Stärkung der deutsch-koreanischen Beziehungen auf wissenschaftlicher, technologischer, wirtschaftlicher und politischer sowie auch auf kultureller Ebene ab.

Ein wichtiges Bindeglied zwischen beiden Ländern sind die in Deutschland lebenden über 28.000 Koreaner* und zahlreichen Deutschen koreanischer Herkunft. Diese Gruppe umfasst sowohl Studierende und Unternehmensvertreter als auch ehemalige Bergleute und Krankenschwestern sowie deren Kinder. (*Information vom Auswärtigen Amt)

Ein DOLMETSCHER muss kulturelle Unterschiede kennen und erkennen können, in VERSCHIEDENEN Fachrichtungen.

Kontakt

Bundesverband 
der Dolmetscher und Übersetzer.

Wir sind Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer.